1. Semester

Am 6. September 2004 begann das Schuljahr 2004/05 mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Michelhausen.



Die Lehrer/innen im Schuljahr 2004/05:

1. Klasse - VOL Maria Höfinger
2. Klasse - VL Christian Rischanek
3.a Klasse - VOL Erika Mydza
3.b Klasse - VL Sabine Rischanek
4.a Klasse - VOL Monika Fidi
4.b Klasse - VL Anita Nacht

REL. kath. - ROL Johanna Macher
WE. textil - OLfWE Christine Hamberger
LOG - SOL Susanne Raschbacher

Leitung: VD OSR Helmut Weigert

Am 4. Oktober 2004 besuchte die 1. Klasse die bekannte Hundezüchterin, Frau Heidecker aus Michelhausen.

Am 12. Oktober fuhren die beiden dritten Klassen nach Atzenbrugg, wo sie im Betrieb der Fa. Lederleitner Kürbisse schnitzen durften.

Die Volksschule Michelhausen bekam die Auszeichnung "Schutzengelschule" und wurde mit T-Shirts beschenkt.

Jedes Jahr werden die vierten Klassen in die Hauptschule Atzenbrugg eingeladen, wo sie sich ein Bild der Räumlichkeiten und Besonderheiten machen können. Am 10. November 2004 verbrachten die vierten Klassen einen Vormittag in Heiligeneich.

Am 18. November 2004 besuchten die Kinder der 2. Klasse das Heimatmuseum in Michelhausen.

Am 23. November 2004 konnten die Erstklassler bei der Fa. Leiner Kekse backen.

Am 20. Dezember 2004 führten die Kinder der ersten Klasse ihren Eltern ein Weihnachtspiel auf.

Am 22. Dezember 2004 gingen die dritten Klassen aufs Eis in Atzelsdorf tanzen.

Große Leistungen boten die Kinder der 4.b Klasse bei ihrer Aufführung am 22. Dezember 2004.

Landwirtschaftsminister Pröll besuchte am 2. Februar 2005 die Volksschule Michelhausen.

Die feierliche Eröffnung der "neuen" Schule und des Turnsaals fand am 4. Februar 2005 statt. Zahlreiche Ehrengäste waren nach Michelhausen gekommen.

>>> zum 2. Semester